Kategorie-Archiv: bushcraft-Events

Informationen zu bushcraft-Events

Tour März 2015 – Schöne Tage, kalte Nächte

Hallo liebe Bushcraft-Freunde,

Meine Tour führte mich in meine alte Heimat, wo ich am schönen Loiblbach
(nach ca. 10km Marsch) mein Lager aufschlug.
SAM_1045

Unterwegs ein alter bekannter (Video bushcraft-cycling – die erste)

SAM_1042

Der malerische Ausblick auf das Ferlacher Horn entschädigte sofort die kleinen aber feinen Anstrengungen beim Marsch

IMG_20150320_172613

Die nächste Zeit wurde mit dem Einrichten des Lagers verbracht, dabei habe dich die natürlichen Gegebenheiten für mich genutzt (Schwemmholz bildete sowohl mein Brennholz als auch meinen natürlichen Feuer-Reflektor)

IMG_20150320_172631

Schnell noch eine verstellbare Topfaufhängung geschnitzt und los gehts mit leckerem bushcraft-essen.

IMG_20150321_114122

Abendessen war ein Jägerbürger (siehe Video) und Mittagessen des Folgetages ein Nudel-Kartoffel-Zwiebel-Süppchen

IMG_20150321_114830

Video Teil 1

Video Teil 2

Rundum waren die 2 Tage eine Wucht und ich hoffe ich habe bald wieder die Gelegenheit die Natur zu genießen und meinem Hobby zu fröhnen.

 

Happy bushcraft

bushcraft-carinthia

bushcraft cycling – die zweite

Hallo liebe bushcraft Freunde,

Ende September hatte ich eine Tour, die ich jedoch nach der ersten Nacht im freien abbrechen musste. Grund war nicht die Kälte oder Hunger sondern ein fieser Ast der sich in mein Auge “schnalzte” und ich dadurch meine Hornhaut verletzte. Dies passierte erst in am nächsten Tag in der Früh, somit kann ich von zumindest einem ereignisreichen Tag berichten.

Meine Tour führte mich von meinem Heimatort (Maria Rain) nach Linsendorf. Weiter nach Gallizien bis nach Zell-Freibach zum Freibacher-Staussee. Sie setzte sich fort über Zell Pfarre bis nach Waidisch und Aufgrund akuter “Unterzuckerung” nach Ferlach wo mein Notgeld (10 EUR) in Fett und Kohlehydrate investiert wurden. Leider war das Frühstück nicht ausreichend und so musste ich diese ungeplante Etappe einfügen.

Tour_September

Da ich ja   mit dem Fahrrad unterwegs und das kann/will man nicht viel mitnehmen.

Equpment
Equpment

IMG_20140926_145514

Dadurch war mein Lager auch etwas minimalistisch ausgelegt. Das Wetter hat es aber zugelasssen. Mein Dach bestand aus einer Rettungsdecke. Der positive Effekt war auch noch die Wärmereflektion.

IMG_20140927_175258

Ein leckerer Maiskolben (zugegeben geklaut von einem Feld – quasi im vorbeifahren) hat meinen Speiseplan erweitert.

CAMERA

Im Endeffekt war es aber ein gelungenes kleines Abenteur.

Anbei noch das Video. Leider hatte ich mit der verwendeten Action Cam große Tonprobleme. Vom Akkuproblem am Anfang der Tour ganz zu schweigen. Naja, der Reserveakku hat dann funktioniert und somit konnte ich zumindest den bushcraft-part ein bisschen filmen.
Viel vergnügen!

bushcraft carinthia

 

bushcraft cycling

Hallo liebe bushcraft-freunde,

Meine MTB Tour in die Natur mit  “Schwammerl-klauben”  (Pilzesuchen) und deren Zubereitung. Das war wirklich eine feine Sache und ich werde das sicher noch öfters machen.  Sport und Bushcraft, was für eine Geile Kombination. Wirklich zu empfehlen.

Viel Spaß!

 

bushcraft carinthia

Bushcraft – 5 days – less supplies

Hallo liebe bushcraft-Freunde!

Kai und Joachim werden vom 18.06-22.06.2014 eine fünf-Tages bushcraft Tour in den Kärntner Wäldern unternehmen. Es wird uns in den Süden Kärntens verschlagen – mehr nicht dazu – wir wollen nicht gefunden werden :-)

Equipment: je 1 Schlafsack, 1 Baumarktplane (falls es schon am ersten Tag regnet, je 1 Messer, 1 x Kochgeschirr, 1x Feuerstahl, Fotokamera zur Dokumentation

Vorräte: 1kg Mehl, 1kg Reis, 10 Senseo Tabs mit Kaffe (ohne geht fast nicht!!) – Rest gibt uns die Natur

Freuen uns schon irrsinnig da wir viel vorhaben…

Feuerbohren, Steinofen bauen, bauen von diversen Hilfsmitteln des täglichen Bedarfs,  Bau eines Long-Term-Schelters, schnitzen von diversen “needfull things”, bauen einer Reuse usw. usw.

Werden alles natürlich ausführlich dokumentieren (Fotos und Videos).

happy bushcraft

Joachim & Kai